Pflegeassistent

Pflegeassistent | IHK-Abschluss

Wenn Menschen helfen Ihre Berufung ist, haben wir den richtigen Beruf für Sie!

Die Pflege ist ein Arbeitsmarkt der Zukunft! Als Pflegeassistent unterstützen Sie in Krankenhäusern, Seniorenheimen oder Behinderteneinrichtungen die Krankenpfleger und Altenpfleger. Sie helfen bei der Betreuung, Versorgung und Pflege alter, kranker oder behinderter Menschen. Die Pflege braucht verantwortungsbewusste Menschen, die sich der wichtigen Aufgaben bewusst sind und Freude an der Arbeit mit pflegebedürftigen Menschen haben.
In unserer speziell hierfür von einem erfahrenen Team von Dozenten erarbeiteten Ausbildung decken wir die fachspezifischen Bedürfnisse der jeweiligen Einrichtungen ab. Sie erhalten zunächst eine intensive theoretische Ausbildung, die erwachsengerecht nach modernsten Methoden unterrichtet wird.
Damit das Lernen in der Ausbildung auch Spaß macht, lebendig und abwechslungsreich ist, haben wir diese in wechselnde Einheiten unterteilt. Um das Erlernte zeitnah praktisch anzuwenden zu können, findet bei uns regelmäßig nach drei Monaten Theorie ein vierwöchiges Praktikum in einer selbst gewählten Einrichtung statt. Wir suchen Ihnen hierzu den passenden Praktikumsplatz. Sie wählen, ob das Praktikum in einem Krankenhaus, Seniorenheim oder der häuslichen ambulanten Pflege stattfinden soll.
Die theoretischen Inhalte für die einjährige Ausbildung sind thematisch in Module unterteilt, was Ihnen einen monatlichen Ausbildungsbeginn ermöglicht.
Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung unterstützen wir Sie aktiv bei der Stellensuche, wobei wir auf ein stetig wachsendes Netzwerk an geeigneten Einrichtungen zugreifen können.

Dauer
Vollzeit: 1 Jahr (12 Module á 4 Wochen)
alternativ 6 Monate (Ohne Zusatzqualifikationen und IHK Abschluss)

Abschluss
Pflegeassistent/in mit IHK Abschluss

Zusatzqualifikationen
Betreuungsassistent/in §87b
Behandlungspflege LG 1 + 2*

Förderung
Bildungsgutschein (Maßnahmennummer 357/16/2013)

Weitere Informationen

  1. Unterrichtsart

    Präsentlehrgang mit 1920 Unterrichtseinheiten.
    Der Unterricht ist aufgeteilt in 9 theoretische und 3 praktische Module. Der Einstieg ist zu Beginn jedes Moduls möglich. Kein Modul erfordert das Wissen der anderen Module.

  2. Unterrichtszeiten

    Montag bis Freitag 08:00 Uhr 15:00 Uhr

  3. Voraussetzungen

    • Abgangszeugnis Hauptschule
    • Gesundheitszeugnis
    • Aktuelle Impfbescheinigung (kürzliche erfolge Hepathitisschutzimpfung)
    • Zuverlässigkeit
    • Verantwortungsbewusstsein
    • Teamfähigkeit

  4. Infoflyer
  5. Hinweis

    Gem. § 4 Nr.21 a) bb) ist diese Ausbildung von der Umsatzsteuer befreit.

    *Die Qualifizierung erfüllt nur bei gleichzeitigem Nachweis einer 24-monatigen Pflegepraxis die Anforderungen nach §132 SGBV