Betriebliches Gesundheitsmanagement:
Gesunde Mitarbeiter für ein gesundes Unternehmen!

Ein gesunder Mitarbeiter ist ein glücklicher Mitarbeiter, und ein glücklicher Mitarbeiter ist ein produktiver Mitarbeiter. Heutzutage haben viele Firmen schon den Wert eines guten Gesundheitsmanagements erkannt. Dabei geht es weit über den gesetzlich erforderlichen betrieblichen Arbeitsschutz hinaus. Angesichts der demografischen Entwicklung und den üblichen Arbeitsweisen heutzutage gewinnen gesundheitliche Schutzmaßnahmen immer mehr an Bedeutung. “Zivilisationskrankheiten” wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, konstante Knie- oder Rückenschmerzen sorgen für regelmäßige Arbeitsausfälle. Doch auch wenn die Mitarbeiter zur Arbeit erscheinen, können chronische Beschwerden wie z.B. Migräne oder Schlafstörungen die Qualität der Arbeitsleistung zuweilen stark beeinträchtigen.
Im Konkurrenzkampf um motivierte und qualifizierte Nachwuchskräfte ist ein Unternehmensleitbild, welches auch Gesundheitsvorsorge beinhaltet ein wichtiger Faktor. Ein Betrieb, welcher sich nachweislich um die Gesundheit seiner Mitarbeiter bemüht erscheint zwangsläufig als attraktiver Arbeitsplatz, was sich in der Qualität der eingehenden Bewerbungen niederschlagen wird. Hinzu kommt, dass das Aufnehmen der unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung vorteilhaft für die Öffentlichkeitsarbeit und generelle Reputation Ihres Betriebes ist.

Durch effektives Gesundheitsmanagement entsteht eine win-win Situation sowohl für die Arbeitnehmer als auch für den Arbeitgeber. Jedoch muss dieses auf Nachhaltigkeit ausgerichtet sein, ein kurzfristiger Ansatz wäre bloße Ressourcenverschwendung. Eine Investition auf lange Sicht kann jedoch einen eigenständigen Beitrag zum Erreichen der Unternehmensziele leisten.

Damit Sie dieses Potenzial voll ausschöpfen können, haben wir einen umfassenden, zertifizierten Lehrgang für Sie zusammengestellt, welcher über sämtliche Aspekte guten Gesundheitsmanagements informiert und Sie befähigt, ein wirksames Vorsorgesystem in Ihrer Firma zu etablieren. Unter anderem hat der Lehrgang die weiter unten aufgelisteten Inhalte.

Abschluss:

Zertifikat.

Zielgruppe:

Fach- und Führungskräfte im Personalwesen, Gesundheitsmanager sowie Abteilungsleiter und Geschäftsführer, die ein systematisches Gesundheitsmanagement in ihrem Unternehmen aufbauen oder weiterentwickeln wollen.

Teilnehmer:

max. 15 Personen
Umfang des Lehrgangs:
3 Tage

Seminargebühr:
€ 1.590,00

Flyer:
  1. Lehrgangsinhalt:

    Definitionen und Dimensionen der Gesundheit

    Historische Entwicklung des Arbeitsmarktes / des betrieblichen Gesundheitsmanagements

    Bereiche des Betrieblichen Gesundheitsmanagements:
    BGF, BEM, AS

    Rechtliche Grundlagen

    Grundlagen der Prävention:
    Verhaltens- und Verhältnisprävention, Primär-, Sekundär- und Tertiärprävention

    Präventionsfelder:
    Bewegung, Ernährung, Stress, Sucht

    BGM Strukturen:
    Stakeholder, Arbeitskreis Gesundheit, Gesundheitszirkel

    Aufgaben und Handlungsfeld eines Betrieblichen Gesundheitsmanagers

    Zusammenfassung / Abschlusstest

Fordern Sie jetzt weitere Informationen an! Wir beantworten gerne alle Ihre Fragen.

Das gesamte Team der karriereschmiede freut sich auf Sie!