Fitnesstrainer A-Lizenz
– Physio-Fitnesstrainer –

Sport ist Gesundheit! Sie unterstützen den Heilungsprozess

Probleme am Stütz- und Bewegungsapparat wie z.B. lang anhaltende Rückenschmerzen sind weit verbreitete Beschwerden. Diese können jedoch oft im Rahmen einer Rehabilitation und während der Behandlung in einer Krankengymnastikpraxis nicht ausreichend therapiert werden. Die Erfahrung aus der ambulanten Rehabilitation und der Sportmedizin zeigt, dass nur mit einer langfristig angelegten und aktiv ausgerichteten Betreuung eine deutliche Besserung der Beschwerden zu erzielen ist.

Bereits erreichte Heilungserfolge werden stabilisiert und noch vorhandene Defizite können reduziert werden. Bestehen körperliche Funktionsbeeinträchtigungen, so müssen die Krankenkassen und Rentenversicherungsträger Sport und Training als „ergänzende Leistungen zur Rehabilitation“ unterstützen.

Da Sie über Kenntnisse von verschiedenen Beschwerdebildern der Gelenke, der Wirbelsäule sowie von rheumatischen Erkrankungen und internistischen Problemen verfügen, erstellen Sie spezifische Trainingsprogramme im Medizinischen Fitnesstraining um in Gruppen oder mit dem einzelnen Kunden ein effektives Training durchzuführen.

Dauer
96 UE

Termine

Termine werden in Kürze bekannt gegeben.

  1. Inhalte

    Sie besitzen

    • Vorerfahrungen im Fitnesssport
    • Optional eine C-Trainer-Lizenz
    • eine vergleichbare Qualifikation
  2. Zielgruppe

    Sportmedizin

    • Grundlagen der orthopädische Beschwerdebilder (Impingementsyndrom, Lumbalgie, Tennisarm, „Jumpers-Knee“, Hüft-Tep, Frakturen, etc.)
    • Internistische Beschwerdebilder (Diabetes mellitus, Arteriosklerose, Demenz)
    • Spezielle Anatomie der Wirbelsäule
    • Erkennen und Beseitigen muskulärer Dysbalancen
    • Anatomie und Funktion des Herz-Kreislaufsystems
    • Allgemeine Informationen zum Sport von Menschen mit Beschwerden und Einschränkungen
    • Medizinische Grundlagen des Präventions- & Rehabilitationssports
    • Methodik/Didaktik des Physio-Fitnesstrainings
    • Psychologische- und Soziologische Grundlagen
    • praktische Übungsstunden
    • Gesetzliche Grundlagen des Präventions- & Rehabilitationssports

    Trainings- & Bewegungslehre

    • Vom Gesundheits- Freizeit/Breitensport zum Leistungssport
    • Der Seniorensport: „Sanftes Krafttraining“
    • Erstellen von Trainingsplänen bei orthopädischen Beschwerdebildern
    • Erstellen von Trainingsplänen bei internistischen Beschwerdebildern
    • Einsatz von Kleingeräten im Physio-Fitnesstraining
    • Propriozeptives Training / Stabilisationstraining / CORE-Training etc.
    • Dehnmethoden / Faszientraining
    • Trigger-Point, Blackroll,

    Sport und Ernährung

    • Bedeutung der Nährstoffe in der Physio-Fitness
    • Ernährungsempfehlungen bei spezifischen Beschwerdebildern