Qualitätsmanagementfachkraft nach DAkkS

QM-Fachkraft

Qulitätsmanagement wird immer wichtiger! Fachkräfte, die QM-Systeme planen und umsetzen ebenso.

Im Qualitätsmanagement steht die Qualität der Wertschöpfungsprozesse im
Vordergrund. Ihre Optimierung wird als unabdingbare Voraussetzung für das
erfolgreiche Auftreten am nationalen und internationalen Markt gesehen. Nur
wer in der Lage ist, in einem solchen Umfeld neue Anforderungen schnell
umzusetzen und zuverlässig zu erfüllen, wird sich auch in Zukunft behaupten
können.
Mit dem Lehrgang QM-Fachkraft gelingt Ihnen ein kompetenter Einstieg in das
Qualitätsmanagement. Sie lernen die Inhalte der DIN EN ISO 9001 umsetzungs-
orientiert kennen. Eine flexible und unternehmensgerechte Interpretation der
Anforderungen steht im Vordergrund. Sie sind somit in der Lage, beim Aufbau
und der Pflege eines prozessorientierten Managementsystems mitzuwirken.
Ein weiteres Ziel ist, dass Sie Verbesserungspotenziale erkennen und
kommunizieren können. Zusätzlich erwerben Sie praxisbezogene Kenntnisse
in der Prüftechnik und den Qualitätsmethoden.
Die eigentliche Herausforderung bei der Einführung und Weiterentwicklung
eines effizienten Managementsystems besteht darin, die Anforderungen der
DIN EN ISO 9001 so auf das eigene Unternehmen zu übertragen, dass sowohl
wirtschaftliche als auch system- und produktbezogene Verbesserungspotenziale
identifiziert werden. Hierfür gibt Ihnen unser Seminar das notwendige Werkzeug
an die Hand. Die DIN EN ISO 9001 gilt es dabei als strukturelles und inhaltliches
Gerüst zu entdecken.

Dauer
Vollzeit (40 UE): 5 Tage

Abschluss
Qualitätsmanagementfachkraft

Weitere Informationen

  1. Bildungsinhalte

    • Bedeutung des Qualitätsmanagements
    • Qualität – eine Begriffsbestimmung
    • Normen des Qualitätsmanagements
    • DIN EN ISO 9001:2008
    • Praxisorientierte Interpretationen der Normanforderungen
    • Prozessorientiertes Qualitätsmanagement
    • Prozess, Prozessorientierung und Prozessbeschreibung
    • Aufbau eines Integrierten Managementsystems
    • Umsetzungsorientierte Gruppenarbeiten
    • Q-Methoden (FMEA, Ishikawa, Pareto-Analyse)
    • Prüfmethodentechnik und Anwendung
    • Grundlagen der Statistik
    • Statistical Process Control (SPC)
    • Qualitätsregelkarten
    • Prüfmittelüberwachung

  2. Unterrichtsart

    Präsentlehrgang mit 40 Unterrichtseinheiten

  3. Unterrichtszeiten

    Dienstag und Donnserstag 17:00 – 21:00 Uhr.

  4. Hinweis

    Gem. § 4 Nr.21 a) bb) ist diese Ausbildung von der Umsatzsteuer befreit.

    Für die Teilnahme erhalten Sie 18 Fortbildungspunkte für dieLogo Registrierung beruflich Pflegender